O Canada

Vancouver Skyline

 

 

 

 

 

 

 

Wer einmal nach Vancouver kommt, darf keinesfalls Mink Chocolates in der 863 West Hastings Street versäumen. „A chocolate café“, ist lapidar auf dem Schild zu lesen, das die Passanten auf das etwas abseits von der Straße befindliche Schoko-Paradies aufmerksam macht.

Mink Schild

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erschöpft von der Stadterkundung, bestellte ich eine heiße Schokolade mit 70 % Kakaoanteil. Der Becher wurde mit verlockend duftendem Labsal gefüllt. Eine sanfte Milchschaumkrone und ein schokoladenwarmer Braunton erfreuten Auge und Herz. Schnuppern. Kosten. Schmecken. Frohlocken. Ein einziger Schluck und alles war Kakao. Nektar und Ambrosia! Eine Schokoexplosion für die begeisterten Geschmacksnerven. Der Rest der Welt war vergessen und versunken.

Schoko Vancouver Mink Kakao

 

 

 

 

 

 

 

Zum Glück war ich nicht allein, mein Begleiter zerrte mich irgendwann weiter und zurück in die Wirklichkeit. Neben diesem Genuss in flüssiger Form können bei Mink Chocolates auch Schoko-Fondues vertilgt sowie kleine Schokoladentäfelchen in ausgefallenen Sorten erstanden werden. Empfehlenswert ist hier u.a. Greetings from Canada, bestehend aus karamellisierten Pekannuss-Stückchen in feiner Ahornsirup-Schokolade. Ach ja, Kaffee und Tee gibt es übrigens auch.

www.minkchocolates.com

863 West Hastings Street, Vancouver, BC V6C 3N9, Canada

Kommentare
2 Kommentare to “O Canada”
  1. Schokoherz sagt:

    Weck noch mehr Fernweh, Schokonaut.

  2. doris sagt:

    Schade, dass Vancouver so weit weg ist ….