Das süße Leben

Her mit dem süßen Leben! – Dann auf nach Berlin-Schöneberg, denn dort ist es zu Hause, und zwar in einem kleinen namensgleichen Schoko-Laden. Passenderweise liegt dieser an der Salzburger Straße – das klingt ja schon nach süßen Köstlichkeiten. Und damit nicht genug: Nur kurz nach der Eröffnung vor elf Jahren kam der Film „Chocolat“ mit Juliette Binoche und Johnny Depp in die Kinos und verhalf dem damaligen Newcomer zu einem perfekten Start.

Unter dem Motto „Alles ist gut, wenn es aus Schokolade ist“ bietet Das süße Leben verschiedenste Sorten Pralinen in der Auslage und in bauchigen Glasgefäßen feil; in den Regalen warten Schokoladentafeln, Kakao, Aufstriche und kleine Geschenke auf hungrige Naschkatzen. Die beiden Inhaberinnen legen Wert darauf, dass die Produkte aus kleinen Manufakturen stammen. Außerdem kann die Kundschaft sicher sein, dass ausschließlich Schokolade angeboten wird, die zuvor auf Herz und Nieren geprüft wurde – sprich: den Geschmackstest bestanden hat.

Regal in Das süße Leben, Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt sogar eine eigene Schokoladen-Linie: handgemachte Tafeln und Pralinen diverser Geschmacksrichtungen, schick verpackt und natürlich unter dem Namen Das süße Leben. Hergestellt werden die hauseigenen Leckerbissen direkt vor Ort in Berlin. Bekommen kann man sie allerdings (fast) überall: Über den Online-Shop lassen sich die Berliner Spezialitäten auch nach Hause ordern.

Pralinen bei Das süße Leben in Berlin

 

 

 

 

 

 

 

Bei meinem Besuch bekam ich eine Himbeer-Balsamico-Praline zum Probieren – sehr lecker! Eine dickwandige, dunkle Hülle (schön knackig) umgibt eine fruchtige, nicht so süße Füllung. Übrigens: Für Schoko-Fans mit Spieltrieb gibt es auf der Das süße Leben-Website sogar ein Pralinen-Memory.

www.das-suesse-leben.de

Das süße Leben, Salzburger Straße 7, 10825 Berlin

Kommentare geschlossen.