Schoko(t)raum

Vor einer Weile erreichten mich Grüße aus dem „zuckersüßen“ Chocolate Room in Gent. Ein Ort, der wie geschaffen sei für Schokoladenliebhaber, hieß es. Die beneidenswerte Freundin, die dort weilte und des Schokonauts gedachte, schickte aber nicht nur eine sms, sondern brachte sogar eine Tafel belgische Schokolade aus dem flandrischen Kakao-Paradies mit. Großartig!

Betreiber des Chocolate Room ist Daskalidès, ein belgisches Unternehmen, dessen Gründer im Jahr 1931 die ersten Daskalidès-Pralinen unter die Schokohungrigen brachte. Heute beinhaltet das umfangreiche Sortiment neben Pralinen, Trüffeln und diversen Tafelschokoladen auch Schokoriegel, Brotaufstriche, Nougat und viele andere süße Leckerbissen.

Schokoladentafel Santander 85 % von Daskalidès

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin in den Genuss der Sorte Santander 85 % gekommen, hergestellt aus den feinen kolumbianischen Kakaobohnen aus dem Nordosten des Landes. Und Genuss ist hierbei ganz wörtlich gemeint. Beim Biss in ein Stück offenbart sich ein leichter und angenehmer krümeliger Schmelz; das herbe Aroma braucht einen Moment für seine Entfaltung und behauptet sich dann noch einige Augenblicke in den hinteren Gaumenregionen. Mit und ohne Espresso köstlich!

www.chocolateroom.be

Kommentare geschlossen.