Grün und salzig

Tafel Schokolade MarcAntoine Gesalzene Pistazie

Zu Besuch im schönen Lübeck. Da darf ein Ausflug zu Niederegger natürlich nicht fehlen. Und auch wenn der Schokonaut diesmal dem Klassiker Marzipan-Nusstorte den Vorzug vor kakaohaltigen Tortenkreationen gegeben hat, so wurde doch auch ein Schoko-Mitbringsel vor Ort erstanden. Eine Tafel vom Chocolatier Marc Antoine aus dem Hause Läderach, Geschmacksrichtung Edelbitter (56 %) mit gesalzenen Pistazien.

Schokolade MarcAntoine Gesalzene Pistazie

Schon optisch verheißen die kleinen Wölbungen in der Tafel einen reichen knackigen Genuss. Und so ist es auch, Biss und Knack. Der erste Gedanke bei der beginnenden Geschmacksrezeption: ein tolles Team, die Schokolade und die Pistazien. Dann, etwas empört: Hey, wo bleibt denn das Salz? Doch gemach, auch der leichte Salzgeschmack stellt sich ein und verbindet sich ebenso teamfähig mit der Schokolade und den grünen Ovalen. Pur, d.h. also ohne die Pistazien, wäre die Schokolade nicht unbedingt unter meinen Lieblingssorten, da bleibt sie für meinen Geschmack etwas blass. Aber so wie sie ist, mit Pistaziengrün und Fleur de sel, ist sie sehr empfehlenswert und herzhaft schmackhaft.

www.marcantoine.de

Kommentare geschlossen.