Der Schokoladentester

Was der Pschyrembel für die Medizin und der Duden für die deutsche Sprache, das ist in der Welt der Schokolade … Moment mal. Gibt es denn gar kein Standardwerk für den Fachbereich Schokolade? – Doch, das gibt es! Der Titel lautet: Der Schokoladentester. Die erste Auflage erschien im Oktober 2012; verfasst hat dieses 732 Seiten starke und knapp zwei Kilo schwere Werk ein Mann namens Georg Bernardini. In der Schokoladenbranche ist er kein Unbekannter, war der gelernte Konditor doch Mitbegründer der Confiserie Coppeneur und dort fast zwei Jahrzehnte in verschiedensten Bereichen tätig. Sogar eine Kakaoplantage auf einer madagassischen Insel hat er schon bewirtschaftet. Mit anderen Worten: Der Mensch weiß, wovon er schreibt.

Für diesen im Selbstverlag herausgegebenen Band hat Bernardini eine auch für Schokoholics ungeheuerliche Menge an Schokoladenprodukten verkostet. 100 bis 125 Gramm waren es täglich, und das über einen Zeitraum von zehn Monaten. Das Ergebnis: 2700 Bewertungen für die Leser und sieben Kilo „Hüft-, Bein- und Gesichtsspeck“ für den Schokoladentester (letzteres finde ich ehrlich gesagt noch verhältnismäßig wenig). Dabei hat er Produkte aus sieben Kategorien – von der puren dunklen Schokolade über gefüllte Schokoladen und Riegel bis zum Konfekt getestet und mit einem Punktesystem bewertet.

Der Bewertungsteil ist alphabetisch nach Herstellern sortiert, zudem wird jedes Unternehmen porträtiert. Diese Porträts fallen unterschiedlich lang aus, Bernardini gewichtet je nach Bedeutung für den Gesamtmarkt, besonders guter oder schlechter Produktion und lässt auch eigene Erfahrungen mit einfließen. Überhaupt ist dieses Buch ein persönliches Werk – neben all der Fachkenntnis und Fähigkeit zur objektiven Einschätzung aufseiten des versierten Testers. Dies kommt nicht nur in seinen Bewertungen zum Ausdruck, sondern schlägt sich auch in Fazits und Empfehlungen nieder sowie im Schreibstil, der locker und meinungsfreudig daherkommt. Hat man sich mit Bernardinis Beurteilungssystem vertraut gemacht, sind seine Bewertungen schlüssig und meistens gut nachvollziehbar. Sie bieten Orientierung in einem riesigen Schoko-Sortiment.

Viele der vorgestellten Produkte waren mir bisher unbekannt, was wohl zum Teil an ihrer Herkunft liegt. Der Autor ist auf seinen schokoladigen Streifzügen um den halben Globus gereist, von der anderen Hälfte aus haben ihn Freunde und Händler mit Material versorgt. Es gibt aber zum Glück ein Verzeichnis über Fachhändler und Bezugsquellen.

Darüber hinaus enthält der Band (ich bin versucht zu schreiben: der Bernardini) einen Abschnitt über die Geschichte des Kakaos: ein kurzweiliger Abriss von den Anfängen bei den Olmeken und Maya über den täglich 50 Becher Kakao konsumierenden Aztekenkönig Montezuma sowie der päpstlichen Entscheidung im 17. Jahrhundert, dem Kakao ein fastenkonformes Getränke-Etikett zu verpassen, bis hin zur aktuellen Schokoladen-Situation.

Anbauländer, Sorten, ethische Aspekte, Nachhaltigkeit, die einzelnen Stufen des Herstellungsprozesses von der Kakaofrucht zur Schokolade, Zutaten, Kriterien für gute Schokolade, die korrekte Verkostung von Schokolade, Nougat & Co. mit allen Sinnen – all das wird ebenfalls vorgestellt und erläutert. Darüber hinaus finden sich übersichtliche Ranglisten der Produkte und Hersteller.

Ein bisschen was zu meckern habe ich allerdings auch: Text- und Bildanordnung hätten an der ein oder anderen Stelle der Überarbeitung bedurft, zudem gibt es leider einige Fotos ohne Bildunterschriften. Bei Stimmungsbildern ist das nicht weiter tragisch, aber bei Detailfotos einer Conchiermaschine oder Plantagenfotos wären nähere Infos doch recht nützlich.

Nichtsdestotrotz hat Georg Bernardini ein wahres Bravourstück vollbracht, eine Schokoladen-Bibel für Liebhaber, Praktiker und einfach alle, die sich sachlich-freudig mit dem Thema Schokolade beschäftigen möchten.

Schokoladentester Georg Bernardini Cover

Georg Bernardini: Der Schokoladentester

Die besten Schokoladen und Pralinen der Welt. Was dahinter steckt und worauf wir gerne verzichten

ISBN: 978-3-00-039820-9

29,95 €

Kommentare
Ein Kommentar to “Der Schokoladentester”
Trackbacks
Schau was andere sagen...