Grün-weiß und knackig

So weit die ersten Farb- und Kosteindrücke. Und weil die Farbe (Wangen-)Rot als Ausdruck der Freude beim Naschen automatisch zum Pistaziengrün und Schokoladenweiß hinzukommt, erhält man die italienischen Nationalfarben.

Amedei Weiße Pistazie

Das passt, kommt die Cioccolato al latte bianco con Pistacchi doch aus der Toskana, genauer gesagt aus La Rotta in der Provinz Pisa. Dort hat das Unternehmen Amedei seinen Stammsitz. Amedei war der Nachname der Großmutter von Firmengründerin Cecilia Tessieri, nun prangt er weiß auf schwarz auf den Schachteln, Tafelkartons und all den anderen Verpackungen der umfangreichen Produktpalette.

Amedei Weiße Pistazie Detail

Die Weiße Pistazie enthält Rohrzucker, Kakaobutter, Milchpulver, Pistazien und Vanille. Für Fans von weißer Schokolade ist sie der richtige Griff. (Allerdings gebe ich ehrlich zu, dass mir – die Veredelung durch die Pistazien hier außer Acht lassend – die Weiße Vanille von Vivani noch besser schmeckt.) Mit den Pistazien wird nicht gegeizt und so kommt ihr Aroma sehr gut zur Geltung, außerdem knuspert es schön. Erstanden bei Dolceforte in Florenz.

www.amedei.com

Kommentare geschlossen.